Galgenstrick und Räuberbraut


Auf Messers Schneide durchs Weltkulturerbe

Wenn alles gut geht, feiert das Stück am 26. Juni 2021 Premiere!

Foto: Andreas Benker
Foto: Andreas Benker

Die verruchte Räuberbraut und ihre Bande aus Zuschauern machen die Stadt zu ihrem Revier.

Wer den Tod nicht scheut, kommt zu uns, wir brauchen noch Leut´!

 

Im 18. Jahrhundert versetzten Räuberbanden Dörfer in Angst und Schrecken. Oft vergessen: Es war auch die Blütezeit der Räuberinnen.
Sie stahlen, mordeten und gründeten eigene Banden – auf See wie an Land. Frauen wie Schleifer Bärbel, die Schwarze Christina oder die Alte Lisel entschieden sich für ein selbstbestimmtes Leben fern ab der Gesetzte.


„Galgenstrick und Räuberbraut - auf Messers Schneide durchs Weltkulturerbe“ zeigt das Leben und Lieben der Räuberhauptmänninnen zwischen verklärter Romantik und bitterer Realität.

 

 

Für Gruppen jederzeit und ganzjährig buchbar! Rufen Sie uns an Tel. 09545/322111.


Tickets

Preis: Erwachsene 15 €, Kinder 10 €

26. Juni – 06.November, jeden Samstag um 20 Uhr
02. Juli – 27. August, jeden Freitag um 20 Uhr

Treffpunkt: Wird noch bekannt gegeben